Aus dem "Mühlen" Rezeptbuch:

 

 Spinatquiche mit lauwarmem Rote-Bete-Salat,


(Rezept für 4 Personen)

Zutaten für den Teig:
125g Mehl
95g Butter
55ml Wasser
1 Ei
Etwas Salz

Zutaten für die Füllung
250g Spinat
5 Eier
250g Schmand
250ml Sahne
25g Butter
1 Zwiebel (in Würfeln)
Salz, Pfeffer, Muskat

Zutaten rote Bete Salat
400g rote Bete
100g Zwiebelwürfel
3 Esslöffel Essig
3 Esslöffel Öl
Zucker, Salz, Lorbeer

Zutaten Creme Fraiche
Creme Fraiche
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Schritt 1:

Für den Teig das Mehl, Wasser, Salz und dem Ei vermengen. Anschließend langsam die Butter dazugeben. Den glatten Teig dünn ausrollen und in eine gefettete Form geben.
Den Teig mit Backpapier bedecken (mit Erbsen beschweren) und bei 160´C (Heißluft), 30 min vorbacken.

Schritt 2:

Für die Füllung Sahne, Eier und Schmand vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertige Masse leicht erwärmen. Währenddessen Spinat und Zwiebelwürfel anschwitzen und ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dann den Spinat auf den vorgebackenen Teig geben und mit der Eimasse übergießen. Anschließend bei 130´C, weitere 30 min backen.

Schritt 3:

Die rote Bete (in einem Fond aus Zwiebelwürfeln, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker) abkochen und in Eiswasser abschrecken. Nun die Schale entfernen und die rote Bete in Mund gerechte Würfel schneiden. Den Fond aufheben um die rote Bete vor dem servieren noch einmal zu erhitzen.
Als letztes noch das Creme Fraiche mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

GUTEN APPETIT!

 

 

 Kartoffelwaffel mit Pilzen

(Rezept für 4 Personen)


Zutaten:
-    1,5 kg Kartoffeln
-    500 g Butter
-    500 g Pilze der Jahreszeit (z.B. Champignons, Austernpilze, Pfifferlinge etc.)
-    1 Zwiebel
-    Knoblauch, Salz, Muskat

Zubereitung:
-    Butter im Topf zergehen lassen
-    Kartoffeln grob reiben, Butter hinzufügen und mit Salz und Muskat würzen
-    geriebene Kartoffelmasse dick in ein Waffeleisen geben und bei Stufe 5-6 ca. 15 Minuten garen (nicht drücken!)
-    Pilze putzen
-    Zwiebel in Würfel schneiden
-    beides anbraten und würzen
-    anrichten und Guten Appetit!



Kürbiscremesuppe


Zutaten:
-    1 mittelgroßer Hokkaidokürbis
-    2 rote Paprika
-    1 Zwiebel
-    1-2 Chilischoten
-    500 ml Kokosmilch
-    1000 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe
-    500 ml Sahne
-    250 g Butter
-    Salz und Pfeffer
-    Ingwer nach Geschmack

Zubereitung:
-    Kürbis und Paprika einputzen und in 2-3 große Stücke schneiden
-    kleinen Teil des Kürbis in kleine Würfel schneiden für Einlage
-    diese in Butter anschwenken für Einlage
-    Kürbis, Paprika und Zwiebel in Butter anschwitzen
-    Chilischote und Vanille dazugeben und mit Brühe, Sahne und Kokosmilch aufgießen
-    alles kochen, bis der Kürbis butterweich ist
-    pürieren und abschmecken
-    Einlage in Tasse geben, Suppe einfüllen und mit geschlagener Sahne, Kürbiskernöl und Kernen dekorieren

 

 

Karamellisierter Ziegenkäse mit Waldbeeren, Nussmix, altem balsamico und Salatmix


Zutaten:
-    8 Ziegenkäsetaler á 50 g
-    250 g Waldbeeren (Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren)
-    150 g geröstete Nüsse (Walnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse)
-    1 EL Grenadinesirup
-    10 ml Alter Balsamico
-    300 g Salatmix (Radicio, Bltampfer, Feldsalat, Rucola)
-    100 g brauner Zucker
-    100 g weißer Zucker
-    2 EL Olivenöl
-    1 EL Balsamicoessig
-    Saft & Zeste von einer Orange
-    Salz und Pfeffer

Zubereitung:
-    Waldbeeren mit Zucker und Grenadine einlegen
-    Saft abgießen und mit etwas Stärke binden
-    Salat einputzen und gut abtropfen lassen
-    Nüsse in einer Pfanne rösten und anschließend klein hacken
-    Ziegenkäsetaler mit braunem Zucker karamellisieren
-    aus Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Orangensaft ein Dressing für den Salat machen
-    Waldbeeren, Soße und Salat auf Teller nett anrichten
-    Taler und Nüsse mit Balsamico ebenfalls dazu

 

 

 

Quark-Spekulatius-Kirschcreme

(Rezept für 6 Personen)

Zutaten (Quarkcreme)
-    1 Ei
-    50 g Vanillezucker
-    1 ½ Blatt Gelatine
-    Saft und Zeste von ½ Orange
-    230 g Speisequark (40% Fett)
-    130 g Sahne
-    nach Geschmack Spekulatius

Zutaten (Rum-Kirschen)
-    1x Sternanis
-    ½ Zimtstange
-    ½ Vanilleschote
-    120 ml Kirschsaft
-    15 ml Rum
-    200 g Kirschen (TK oder Glas)
-    2 g Nestralgel

Zubereitung (Quarkcreme)
-    Ei mit Vanillezucker warm im Wasserbad aufschlagen
-    Gelatine im kalten Wasser einweichen
-    eingeweichte Gelatine zur warmen Eimasse dazugeben
-    abkühlen lassen
-    Orangensaft und –zeste unter die Masse geben
-    Sahne aufschlagen und unter die kalte Masse heben

Zubereitung (Rum-Kirschen)
-    Gewürze mit Kirschsaft und Rum aufkochen
-    Vanilleschote auskratzen und mitkochen
-    Nestralgel als Bindung dazugeben
-    Kirschen mitkochen bis sie gar sind

Anrichten
-    alles in ein Glas schichten à Quark – zerbröselter Spekulatius – Kirschen
-    es eignen sich auch andere Kekse, die vielleicht zu Bruch gegangen sind

 

 

Weißweinbirne gefüllt mit Schokoladen Crème brûlée

(Rezept für 4 Personen)

Zutaten: Birne
-    2 mittelgroße Birnen
-    250 ml Weißwein
-    70 g Zucker
-    1 Zimtstange
-    ½ Vanilleschote

Zubereitung Birne
-    Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen
-    Birnenhälften mit einem Kugelausstecher aushöhlen
-    Weißwein mit Zucker, Zimtstange und aufgeschnittener Vanilleschote aufkochen
-    Birnen im Sud ca. 5 Minuten pochieren
-    herausnehmen, abkühlen

Zutaten: Creme
-    100 ml Sahne
-    100 ml Milch
-    35 g Zucker
-    15 g Schokoladenpuddingpulver
-    50 g gehackte Zartbitterschokolade
-    brauner Zucker zum karamellisieren

Zubereitung Creme
-    Milch, Sahne und Zucker aufkochen
-    etwas Milch mit Schokoladenpuddingpulverglatt rühren und dazu geben
-    alles aufkochen
-    gehackte Schokolade dazu geben bis sie geschmolzen ist
-    diese Masse in die kalten Birnenhälften füllen
-    abkühlen lassen
-    mit Zucker bestreuen und flambieren

 

 

 


zurück    Seitenanfang